G0ld1-Server

Patch Notes 251

251.3

  • Hotfix ohne Version: Client-seitig geänderte Dino Tamed-On / Uploaded-from HUD Info (Gezähmt-Von / Hochgeladen von) nur sichtbar, auf bewusstlose Dinos, auch wenn sie aus deinem eigenem Team sind. Die Info versteckt sich auch, wenn „Hide Server Info“ „Server Info ausblenden“ Option aktiviert ist.
  • Ein Fehler mit Abstürzen bei CrossARK Inventarübertragungen wurde behoben. Benötigt Server Update.
  • Von Fliegern absteigen funktioniert jetzt in Scorched Earth in Höhlen richtig. Benötigt Server Update.

251.2

  • Verderben-Timer behalten ihre Echtzeit -Werte beim CrossARK Transfer. Benötigt Server Update.

251.1

CrossARK

  • Auf CrossARK-Servern wird bei deinen Dinos nun der Server angeben, auf dem sie gezähmt wurden, wenn du sie siehst (und du siehst dies auch auf toten Feind-Dinos, zusammen mit dem Server, den sie zuvor hochgeladen haben, wenn überhaupt, nützlich für Tracking-Punkte der Herkunft.) Erfordert Server Update.

Fehlerbehebung

  • Ein Fall wurde behoben, wo Dinos durch Basen / Fußböden auf Clienten fielen.
  • Fixed Server-Option ConfigOverrideItemCraftingCosts ordnungsgemäß für Vorräte, die aus dem gespeicherten Spiel geladen wurden (so funktioniert es jetzt richtig;)) Erfordert Server Update.

251

Server Transfer

  • zwischen allen offiziellen Server können nun eines bestimmten Spielmodus (PvP, PvE, Primitiv) Cross-Ark- Überlebender / Item / Dino übertragen werden.

  • Neue Server-Kommandozeile / ini-Option hinzugefügt ?MinimumDinoReuploadInterval=1000 für die Anzahl der Sekunden der Abklingzeit zwischen zulässigen Dino-Wiederaufladevorgängen (Standardwert 0, auf 43200 auf offiziellen Servern eingestellt, was 12 Stunden beträgt). Die verbleibende Abklingzeit wird auf dem Dino Upload UI angezeigt.

  • Offizielle Server transferrierte Dinos zeigen nun den Namen des Servers an, von dem sie gesendet wurden, wenn man sie betrachtet (zeigt diese Informationen nur, wenn sie tot sind, wenn es ein Nicht-Stamm-Dino ist).

  • Fehlerbehebung

  • Korrigiertes Problem mit wilden Dinos Spawnen im Inneren von Basen (kann immer noch ein passieren, wenn ihr einen sehr langen Zaun mit wenigen nahe gelegenen Strukturen besitzt, es benötigt mindestens 15 „Kern“ -Strukturen innerhalb eines Radius von 6000 Einheiten, um dies zu verhindern, oder gezähmt Dino innerhalb eines 4000 Einheiten Radius, aber ansonsten funktioniert es jetzt richtig).