G0ld1-Server

Das kleine Freundlichkeits-1x1

Herzlich Willkommen neue und alt eingesessene ARK-Bewohner!

Um ein gemütliches Miteinander gewährleisten zu können, haben wir uns ein paar kleine “Wir haben uns lieb”-Regeln einfallen lassen. Natürlich ist die wichtigste und niemals zu vergessende Regel: Wenn etwas doofes passiert, ist zuallermeist G0ld1 schuld, manchmal hat es jedoch auch der Wobbel verbockt.



Desweiteren gelten folgende Regeln:


#1: Bitte achtet auf angemessene Namen, sie sollten weder anstößig oder beleidigend, noch rechtsradikal oder in irgendeiner anderen Weise provokant sein. Das betrifft sowohl den Namen eures Charakters und Tribes, als auch den eurer Tiere.


#2: Bitte unterlasst das Betteln, egal ob nach Essen, Rohstoffen, Baumaterialien, Dinos oder anderem. Eine freundliche Frage nach Hilfe ist diesbezüglich ausreichend, jede weitere nervt und erhöht die Hilfsbereitschaft in keinster Weise.


#3: Diebstahl - Bitte bedient euch nicht einfach so an fremdem Eigentum. Handelt stets so, wie ihr es auch von anderen erwartet. Wenn ihr etwas benötigt, erfragt dies bitte freundlich im Chat. Eine offene Tür mag zwar sehr einladend wirken, ist jedoch meist nicht als Einladung zur Selbstbedienung gedacht und nur aus Versehen offengelassen worden. Gleiches gilt für durch Wände erreichbare Einrichtungsgegenstände oder ähnliches.


#4: Mit der Zeit werden einige Bewohner vermutlich inaktiv oder eine etwas längere Zeitspanne nicht online sein. Seid bitte so freundlich und wartet den Serverinternen Timer ab, bis ihr eigenständig Häuser abreißt. Aber beachtet bitte, dass eurem Besitz das selbe bevorstehen könnte, wenn ihr mal - aus welchen Gründen auch immer - für längere Zeit nicht online kommen könnt. Natürlich ist es erlaubt, sich claimbare Tiere anzueignen oder dem Verfall preisgegebene Gebäude einzureißen und sich daran zu bedienen. Wenn man jedoch weiß, daß der Besitzer noch spielt, wäre es nicht gerade unanständig, vorher bei diesem nachzufragen. Solltet ihr selbst mal für längere Zeit nicht online kommen können, wendet euch an einen Admin, wir werden da eine Lösung finden. Das muß jedoch eine Ausnahme bleiben und wir werden da nicht alle paar Wochen helfen, nur weil ihr gerade lieber was anderes zockt, unsere Hilfe beschränkt sich auf Urlaub, Krankenhausaufentalte und ähnliches. Hilfe ist nur möglich, wenn wir Tribenamen und alle Positionen von Tieren und Gebäuden kennen. Um quer über die Karte verstreute Tiere werden wir uns genau so wenig kümmern wie um die zigste Nebenbasis, unser Entgegenkommen muß da Grenzen haben.


#5: Seid so fair gegenüber den anderen Bewohnern und lasst eure per Admin-Befehl gezähmten Dinos oder solche, die von fast-tame-Servern oder gar solchen mit erhöhtem Dinolevel kommen, dort, wo sie herkommen und macht euch die Mühe, hier etwas neues zu zähmen. Dino-Download aktuell deaktiviert


#6: Ihr habt einen perfekten Bereich für eure künftige Hütte entdeckt und es wohnen andere Spieler in der Nähe? Seid bitte so freundlich und tretet mit diesen in Kontakt um eventuelle Streitigkeiten wegen Einschränkungen in der Ausbreitung zu vermeiden.


#7: Bitte seid so freundlich und verzichtet auf den Bau in fremden Gehegen. Auch das Einbauen anderer Gebäude wird nicht gerade gern gesehen. Dabei ist es unerheblich, ob ihr das Haus des anderen komplett umzäunt oder nur die Lücken zwischen natürlichen Hindernissen füllt.


#8: Wer kennt das nicht, perfekter Dino - perfektes Level, Form und Farbe, doch wird das Zähmen länger als einen Tageszyklus in Anspruch nehmen. Hier ein Lagerfeuer, da eine Fackel oder gar eine kleine Hütte gebaut und schon ist man versorgt.
Doch, bitte vergesst nicht eure Hinterlassenschaften wieder einzupacken oder ggf. abzureißen, damit Spawnbereiche von Dinos, Erzen oder ähnliches nicht unnötig beeinflusst werden und kein potentieller Bauplatz zerstört wird.


#9: Mit der Zeit kann es immer mal wieder zu Streitigkeiten kommen, bitte klärt diese auf freundliche Art und Weise und nach Möglichkeit privat. Der allgemeine Chat ist für andere Dinge vorgesehen und nicht um Probleme zu klären. Diesbezüglich könnt ihr auch unser Community-Teamspeak nutzen um euch auszusprechen. [Daten dazu findet ihr am Ende des Beitrages.]


#10: Auch wenn ihr allein spielt, erstellt bitte trotzdem einen eigenen Tribe, damit Hilfestellung durch unseren Support besser möglich ist. Manche Probleme können sonst unnötigerweise garnicht gelöst werden oder erfordern ein Vielfaches an Zeitaufwand.


#11: Ihr habt einen Bug entdeckt, euer Dino steckt fest, ihr habt Verbesserungsvorschläge im Kopf oder benötigt den Support aus anderen Gründen?
Wendet euch diesbezüglich in unserem Community-Teamspeak an einen Admin (G0ld1) oder seinen buckligen Helfer (Wobbeldiwob). Hierfür wurde ein Support-Channel namens “Support {Frag mich} G0ld1” angelegt und euer Anliegen wird so schnell wie möglich von unseren Admins bearbeitet werden.
Es wird nicht zwingend ein Mikrophon benötigt, es reicht, wenn ihr den Verantwortlichen hören könnt, damit dieser sich nicht auch noch die Finger blutig tippen muss.


#12: Das Bauen in der Nähe von Metallspawns ist nur bedingt erlaubt,
Das Bauen auf Bergen oberhalb der Baumgrenze ist nur dort erlaubt, wo dadurch keine Spawnpunkte von reichen Metallvorkommen zerstört werden.
Alle Metallspawnpunkte [auch kleine], die unterhalb der Baumgrenze liegen, dürfen nicht durch Bau zerstört werden. Besondere Beachtung gilt hier dem Süden, da es dort nur sehr wenige Metallvorkommen gibt.
Ausgenommen von dieser Regel sind die Vorkommen auf den beiden Inseln [South Heaven / Herbivore Island und Dead Island]
Sollte ein Verstoß vorliegen wird der Betreffende verwarnt und bekommt Zeit, den Mißstand zu beheben. Sollte in der Zeit nichts passiert sein, sind wir dazu gezwungen das besagt Hause einzureißen (es wird keine Ersatzressourcen geben, um ein neues Hause zu bauen).


#13: Jede Form von scammen ist verboten. Wer seine Mitspieler abzieht, hat in einer “Miteinander-Community”, als die wir uns hier verstehen, nichts verloren.


#14: Es ist verboten, Alphas, Brutmutter,Giganotos und Drachen durch fremde Basen zu kiten. Euer eigenes Leben steht hinter dem Recht auf Unversehrtheit des eigenen Besitzes Unbeteiligter deutlich zurück. Wir befinden uns auf einem PvE-Server und verstehen uns hier als eine Miteinander-Community, daher dulden wir derartiges Verhalten nicht.


#15: Strände an Flüssen und Küsten müssen ungehindert passierbar sein. Wer bis ans oder ins Wasser baut, muß landeinwärts einen einfach begehbaren Weg (nicht über Klippen, nicht durch Wälder, nicht durch Geröllwüsten) freilassen. Wer in Strandnähe an natürliche Hindernisse anbaut, muß am Ufer soviel Platz lassen, daß ein Rex nicht schwimmend und ein Spieler zu Fuß trockenen Fußes die Basis passieren kann. Das auflassen von Toren entbindet nicht von dieser Regel.


#a: Wir mischen uns in aller Regel nicht in Tribeangelegenheiten ein. Überlegt euch also gut, wen ihr in euren Tribe aufnehmt oder zu wem ihr in einen Tribe geht. Es ist für uns schlicht und ergreifen nicht nachvollziehbar, wer da wem was angetan hat, wer was erfarmt, gebaut oder gezähmt oder wer wem zuerst einen Pfeil in den Kopf geschossen hat.


#b: Wir ersetzen in aller Regel kein verlorenes Equip, auch dann nicht, wenn euer Rucksack “weg-gebugt” ist oder ihr etwas durch einen anderen Bug verloren habt. Mit diesen Bugs müssen wir alle gleichermaßen leben und es ist für uns nicht nachvollziehbar, was ihr wirklich besessen habt. Außerdem würde das unseren Zeitrahmen sprengen, da sowas leider sehr oft passiert. Im Zuge dessen möchte ich empfehlen, euch nackt auszuloggen und eure Utensilien falls möglich im Schrank oder einem Tier zu belassen, wenn ihr offline seid.


#c: Wir holen in aller Regel keine Flugtiere vom Himmel. Es passiert leider sehr oft, daß Spieler aus welchen Gründen auch immer im Flug von ihrem Flugtier absteigen oder sich Flugtiere aus anderen Gründen herrenlos in vom Boden aus unerreichbaren Höhen befinden. Derartige Hilfe würde leider unseren Zeitrahmen sprengen. Überlegt euch also gut, ob ihr wirklich kilometerhoch fliegen müßt oder ob ihr generell fliegen müßt, wenn ihr kein zweites Flugtier besitzt, mit dem man ein verlorengegangenes zurückholen könnte.


#d: Wir suchen in aller Regel keine verlorengegangenen Tiere. Hier machen wir schon eher mal eine Ausnahme, jedoch solltet ihr relativ genau beschreiben können, wo sich das Tier befinden müßte und ihr solltet wenigstens eine Weile erfolglos selbst nach dem Tier gesucht haben. Häufig gehen Tiere verloren, weil sie ungewollt falsch eingestellt wurden. Wenn ihr an einem Tier steht und die Benutzen-Taste (Voreingestellt ist E) drückt, öffnet sich ein kreisförmiges Menü. Ihr nehmt dort nicht nur dann Einstellungen vor, wenn ihr einen Menüpunkt anklickt, sondern auch dann, wenn sich der Mauszeiger über einem Menüpunkt befindet und ihr die Benutzen-Taste loslasst. Auch wenn wir Admins etwas mehr sehen als ihr, ist es für uns nicht einfach, verlorengegangene Tiere wiederzufinden, da wir nicht gezielt nach ihnen suchen können, daher würde derartige Hilfe unseren Zeitrahmen sprengen.


#e: Wir holen euch in aller Regel keine verliehenen Tiere oder Ressourcen zurück, hier verhält es sich wie bei Tribeangelegenheiten. Überlegt euch also gut, wem ihr was leiht. Gleiches gilt für Tauschgeschäfte wobei das ausdrücklich kein Freibrief zum scammen ist. Wen wir mitbekommen, daß hier jemand seine Mitspieler abzieht, wird das ernsthafte Konsequenzen bis hin zum Ban nach sich ziehen.


Sowohl bei Problemen, als auch um Bekannt- und Freundschaften zu schließen, findet ihr uns auf folgendem Teamspeak-Server:
IP: 78.46.56.114
Es befindet sich kein Passwort darauf.

Bitte benennt euch so, dass man euch wiedererkennen kann. [z.B. mit dem ARK-Charakternamen]


Ansonsten - viel Spaß und frohes Zocken

Ich hätte da noch einen Regelvorschlag, der bei dir vermutlich auf wenig Gegenliebe stoßen wird, aber ich schlage es trotzdem vor.

In letzter Zeit häuft sich (zurecht) Gejammer, daß beliebte Metallspawns mit Hütten zugepflastert werden, insbesondere geht es da um den Vulkan.
Es gibt keine Regel, die das Bauen an oder in Metall- / Obsi-Gebieten verbietet.
#8 schneidet das Thema zwar an, ist da aber zweideutig und in der jetzigen Formulierung meineserachtens kein Bauverbot.
Wenn Bauwerke Metall- oder Obsispawns NICHT beeinflussen sollen, sind wir zwei beiden künftig mehr auf dem Local als auf dem PVE-Server unterwegs, um zu gucken, ob denn wirklich alles nachspawnt.
Eine andere mögliche Formulierung wäre “nicht nennenswert”, aber was ist das und was bedeutet das für den Vulkan? Sagen wir 2 Spawns sind “nicht nennenswert”, bei 10 Bauten gehen dann aber schon 20 Spawnpunkte flöten und momentan will wirklich jeder da oben bauen.
Mein Regelvorschlag lautet daher:
Das Bauen jenseits der Baumgrenze (alternativ ab der Metallgrenze) ist außer zum Zähmen oder Farmen generell verboten. (Lagerfeuer und andere Kleinigkeiten sind also temporär erlaubt, müssen nach #8 aber wieder entfernt werden)
Das würde konsequenterweise den Abriß aller dann regelwidirger Buden (auch deiner) nach sich ziehen. Ein Anspruch auf Bestandsschutz würde ich hier nicht einräumen.

Ich unterstütze Wobbels Vorschlag.

Der Vorschlag wurde bereits von G0ld1 (etwas anders Formuliert) übernommen, siehe Regel #12.

Jedoch habe ich dazu selbst noch eine Frage.

"alle Metallspawnpunkte die unterhalb der Baumgrenze liegen, dürfen nicht zerstört werden."

Was ist damit genau gemeint? Überall wo Bäume spawnen ist das Zerstören von Metallspawnpunkten, ob reich oder nicht verboten?

Wenn ja, ich habe keine Ahnung ob auf meinen Felsvorsprung Bäume oder Metallspawns waren (Hauptbase - 81/47).

Gilt die Regel mit den zerstören von reichen Metallspawns nur für Berge?

Hab die Regel #12 noch ma bearbeitet in der Hoffnung das sie noch verständlicher ist

Regeln größtenteils neu formuliert (aber inhaltlich nicht verändert) und den “Was wir in aller Regel nicht machen”-Anhang ergänzt

Regel 13 ergänzt

Ich würde gerne einen neuen Regelvorschlag für #12 (#12.a) einbringen.

Das Abstellen von Dinosaurier auf Metallbergen ist innerhalb der Spawnbereiche von Metall/ Obsidian und Kristall inkl. eines Sicherheitsabstandes von 5 Ceilings verboten. -> damit die Tiere keinen Spawn von Metall/ Stein/ Obsidian/ Kritall unterbinden.


LG Evalina/ OORAISER

Ich unterstüze den regelvorschlag von Evalina/ OORAISER da dies malnchmal ein problem ist. und den regelvorschlag von wobbel ebenfalls das man da oben alle hütten abreißt …

Gruß Carl / Paddy
:smiley:

Hätte da noch ne Regel für Biberdämme.
Wenn man sie leer macht dann bitte auch ganz nicht nur das Zement und so rausnehmen.
Auch bitte das Holz selbst wenn es nur mit “O” wegwerfen ist Hauptsache die Dinger gehen kaputt damit sie respawnen.
Damit der nächste auch die Chance hat auf Zement und nicht da ran geht und nur noch Holz drin ist.
Finde es nervig wenn man nur Holz drin lässt.